Das Tal der Tränen…..

Es kam wie es kommen mußte, NDS hat gewählt und der Wähler hat uns gezeigt, Piraten euch brauchen wir nicht. Ihr seid eine vorübergehnede Zeiterscheinung die sich von selbst erledigen wird. Mit euch gibt es keine Berechenbarkeit, keine Stabilität und vor allem gibt es mit euch keine Veränderung. Ihr seid ein Schiff welches leere Hülsen tranportiert.

Nun frage ich mich wie konnte es dazu kommen, wie kann der einfache Bürger, der ganz normale Wähler soetwas von einer Partei wie der unseren denken und  eine solche Wahlentscheidung treffen wie in NDS geschehen ?

Es erweckt den Anschein, als wollten die Wähler ja gar keine Veränderung, als wäre es Ihnen egal,  das sie weiter von korrupten, mißwirtschaftenden machtbessenen etablierten Parteien regiert werden.

Es sieht so aus als seie der kleine Mann völlig zu frieden mit der momentanen Machtsituation hier in unserem Lande und speziell in NDS. Als sage er “ Nun was solls, ich kann ja eh nichts ändern “ Und die , die kamen und auf ihren Fahnen stehen hatten “ Klar machen zum ändern “ Die, die den Anschein von Zukunftsvisionen um sich verbreiteten, die waren nur mit sich beschäftigt, geliefert haben sie nicht.

Was haben wir getan ?  Was haben wir verbockt, das man so von uns denkt ?

Wir, die wir soviel Vorschußvertrauen bekamen, wir die wir gepriesen wurden als der Heiland einer neuen politischen Epoche, die selbst die alten Festungen der Macht zum zittern brachten. Was haben wir getan……

Ich sage euch was wir getan haben:       Wir verrieten uns selbst,

…..

Wir verrieten uns selbst indem wir eine vermeintliche politische Elite hervorbrachten,

Wir verrieten uns selbst, indem wir dieser Elite auch noch zu Mandaten verhalfen.

Wir verrieten uns selbst indem wir Leute in Ämter wählten, welche schon mit den Worten begannen “ auf diese Scheiße habe ich eigentlich keinen Bock “

Wir verrieten uns selbst indem wir es zuließen das solche Eliten ihre Ämter und ihre Popularität mißbrauchten um solche Auswüchse wie das Frankfurter Kolegium  gründen zu können.

Wir verrieten uns selbst, indem wir tatenlos zuschauten wie sich Vorstände der höchsten Gliederung selbst demontierten, zurück traten und trotzdem wieder zur gleichen Tätigkeit berufen wurden.

Wir verrieten uns selbst indem wir Affairen wie ein Hammer-Gate zuließen.

Und schlußendlich verrieten wir uns selbst, indem wir es Trittbrettfahrern, Selbstdarstellern und Postenjägern erlaubten unsere Partei für Ihre Zwecke zu mißbrauchen.

Die Quittung all dessen heißt 1,9 %… und das ist erst der Anfang…..

Das sind 1,9 % in NDS, die uns noch vertrauen, 1,9 % von einstmals stolzen zweistelligen Prozentzahlen die uns einmal vertraut haben.

Wo stehen wir bundesweit ?  Wieviel vertrauen uns noch in ganz Deutschland ?

3 % oder 4%, schaffen wir es dieses verbliebene Vertrauen ebenfalls noch zu verspielen ?

Ich sage euch, nur frohen Mutes, wir schaffen das…

Wir müssen nur so weiter machen wie bisher, dann wird es uns gelingen auch diese paar Vertrauten noch zu verprellen.

Und das geht so :

Ein paar Twitternachrichten über geplatzte Pariser hier, ein paar Beleidigungen dort, villeicht noch eine kleine Klage zu persönlichen Feindschaften hinten dran. Ein Parteiübertritt zu Rechtsextremen mit öffentlichkeitswirksamen Auftritt dazu, ist auch nicht schlecht. TV – Auftritte von“ Wichtig – Piraten “ ohne Botschaft, aber mit orangenen Socken. Ein BuVor ohne Profil und ohne Durchschlagskraft. Ein LaVor der nur seine Spiele spielt und Konflikte aussitzt.

Und das wichtigste dürfen wir nicht vergessen, die Arroganz und Überheblichkeit unserer Eliten.Die Klugschwätzer mit all ihren hochtrabenden wichtigen Botschaften, in jeder Mumble Sitzung sind sie zu hören.

Wenn wir das alles so lassen liebe Parteifreunde, dann schaffen wir es. Dann gehen uns die paar Vertrauten in Deutschland auch noch von der Fahne.

Dann versinken wir in der Bedeutungslosigkeit, zumindest für die nächsten Jahre. Aber vielleicht muß das so sein, vielleicht ist das ein reinigender Prozess, den unsere Partei durchlaufen muß.Vielleicht ist uns das so vorbestimmt. Denn wenn wir als Partei im Koma liegen, besteht die große Chance das all die das sinkende Schiff verlassen, die es ohnehin nur für sich benutzen wollten, was sollen sie auch noch bei uns, den Piraten ?  Der Hype ist vorbei, hoffentlich ziehen sie weiter. Denn dann besteht die große Hoffnung auf einen Neuanfang ohne diesen Ballast.

Dies wird das Tal der Tränen sein, verbunden mit dem eingestehen von persönlichen Niederlagen. So mancher Traum wird platzen, sei es der vom Sitz in Berlin oder auch nur im kommunalen Rat.

Aber dann liebe Parteifreunde, dann kommt die Zeit der Besinnung, der Besinnung auf das wesentliche, auf das wofür wir einst angetreten sind, auf das wofür wir stehen..

Dann kommt die Zeit zum „ÄNDERN „…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s